Voranschläge Einwohner- und Ortsbürgergemeinden

Der jährliche Voranschlag (Budget) wird nach den Grundsätzen der Vollständigkeit, Einheit, Bruttodarstellung, Spezifikation und Fälligkeit erstellt.

Der Voranschlag dient der Gewinnung eines Überblickes über den Aufwand und die Erträge der Laufenden Rechnung und der Ausgaben und Einnahmen der Investitionsrechnung eines Rechnungsjahres. Die im Voranschlag eingestellten wesentlichen Einnahmen und Ausgaben stützen sich auf rechtsverbindliche Erlasse oder Verpflichtungskredite.

Der Finanzplan ist im Voranschlag integriert.

Der Voranschlag kann bei der Finanzverwaltung oder direkt über den Online-Schalter bestellt werden.